Azubitag Nummer II 2019

Am 31.10.2019 machten wir uns wieder auf den Weg nach Schweinfurt zu unserem zweiten Azubitag in diesem Jahr. Um 9 Uhr starteten wir gemeinsam mit Heiko & Flo von Kunkel & Kohl unseren Tag. In erster Linie ging es darum neue Themen für unseren Azubiblog […]

Interview: Daniel Hachenberg

Name: Daniel Hachenberg Beruf und Standort: Azubi zum Steuerfachangestellten in Würzburg Jeder braucht einen Ausgleich zu seinem Job, haben Sie ein Hobby das Sie auf andere Gedanken bringt? Ja, in meiner wenigen Freizeit mache ich Sport, treffe mich mit Freunden in einer Bar oder gehe […]

Haushaltshilfe (Privathaushalt)

Viele holen sich Unterstützung für Ihren Haushalt oder benötigen Hilfe bei der Betreuung ihrer Kinder. Die meisten bezahlen die Arbeit bar auf die Hand ohne weitere Meldungen, Abgaben oder anderen Bürokram. Zur Vermeidung dieser Schwarzarbeit wurde das sogenannte Haushaltsscheckverfahren bei der Minijob-Zentrale eingeführt. Das soll […]

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Was ist eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer? Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer kurz USt-IdNr. ist eine eigenständige Nummer, die dem Unternehmer zusätzlich zur Steuernummer auf Antrag erteilt werden kann. Wer benötigt eine USt-IdNr.? Eine USt-IdNr. benötigen nur Unternehmer, die innerhalb des Gebietes der Europäischen Union am Waren- und Dienstleistungsverkehr zwischen den […]

kksd: Die Ausfuhrlieferung § 6 UStG

Was ist eine Ausfuhrlieferung? Eine Ausfuhrlieferung ist eine Lieferung eines Gegenstands, der vom Inland in das Drittland gelangt. Sie ist zwar steuerbar nach § 1 (1) Nr. 1 UStG, da die Lieferung ein Unternehmer gegen Entgelt im Rahmen seines Unternehmens ausführt, aber steuerbefreit nach § […]

#kksd: Wie entsteht ein Gesetz?

In Deutschland gibt es unzählige Gesetze, die man befolgen muss. Doch wie entstehen diese? Es gibt genaue Vorschriften wie ein Gesetz entsteht. Das kann manchmal ziemlich lange dauern und auch sehr kompliziert sein. Diesen Ablauf möchte ich euch in vier kurzen Schritten erläutern. Schritt 1: […]

#kksd: Die private Kfz-Nutzung

Eine Vielzahl an Unternehmern besitzen einen Firmenwagen, doch nicht alle verwenden diesen auch ausschließlich zu betrieblichen Zwecken. Aus diesem Grund wird vom Gesetzgeber vorgeschrieben, eine private Kfz-Nutzung zu ermitteln und diese gewinnerhöhend zu berücksichtigen. → 100 % betrieblich = 100 % abzugsfähige Aufwendungen → 80 […]

kksd: Die Ehegattenveranlagung zur Einkommensteuer

Welche Möglichkeiten gibt es? Für Ehegatten gibt es bei der Veranlagung zur Einkommensteuer die Möglichkeiten der Einzelveranlagung und der Zusammenveranlagung. Gemäß § 26 Abs. 1 EStG können Ehegatten zwischen der Einzel- und Zusammenveranlagung wählen, wenn: beide unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind, sie nicht dauernd getrennt leben und […]

Betriebsaufgabe im Ganzen

Im heutigen Artikel beschäftigen wir uns mit der Betriebsaufgabe im Ganzen. Wir werden hierfür die Voraussetzungen der Aufgabe betrachten, die Parallelität zur Betriebsveräußerung, die Vorgehensweise bei der Aufgabe des Betriebs, die Ermittlung des Aufgabegewinns und welche Folgen sich für den Unternehmer ergeben. Voraussetzung: Eine Betriebsaufgabe […]