Interview: Constantin Sorge

Interviews

Name: Constantin Sorge

Beruf und Standort: Azubi zum Steuerfachangestellten in Würzburg

Jeder braucht einen Ausgleich zu seinem Job, hast du ein Hobby das dich auf andere Gedanken bringt?

Ja, ich mache in meiner Freizeit viel Sport und kann so das lange Sitzen im Büro gut ausgleichen. Um den Kopf frei zu bekommen schaue ich gerne Serien auf Netflix.

Was sind deine Aufgabenbereiche bzw. Schwerpunkte auf der Arbeit?

Den größten Teil meiner Arbeitszeit nimmt die Erstellung von Finanzbuchhaltungen ein. Es gibt aber natürlich noch viele andere Aufgaben.

Was war dein schönstes Kanzleierlebnis?

Am schönsten fand ich bis jetzt den Azubi Tag im Herbst 2018. Sowohl das Planen des Messestands für den SBIT am Vormittag, als auch der Kochkurs am Nachmittag haben sehr viel Spaß gemacht.

Gibt es ein Ereignis das dich in deiner Ausbildung geprägt hat?

Bisher noch nicht.

In seinem Leben möchte man weiterkommen. Jeder steckt sich Ziele oder hat Wünsche. Was sind deine?

Mein Berufliches Ziel ist es zunächst natürlich meine Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Danach plane ich zu studieren, möchte Dr. Kley aber trotzdem gerne erhalten bleiben.

Hast du einen Lieblings-Paragraphen?

Noch nicht, aber vielleicht findet sich ja noch einer.

Und zum Schluss noch eine Frage. Isst du Käsekuchen lieber mit Rosinen oder ohne?

Ich esse sehr gerne Käsekuchen, mit und ohne Rosinen 🙂