Interview: Zeynep Beyazdut

Interviews

Name: Zeynep Beyazdut

Beruf und Standort: Auszubildende zur Steuerfachangestellten in Wertheim

Jeder braucht einen Ausgleich zu seinem Job, haben Sie ein Hobby das Sie auf andere Gedanken bringt?

In meiner Freizeit mache ich sehr gerne Sport und spiele mit Leidenschaft Tennis.

Was sind Ihre Aufgabenbereiche bzw. Schwerpunkte auf der Arbeit?

Zu meinem Aufgabenbereich gehört die Bearbeitung von Finanzbuchhaltungen und die Erstellung von Einkommensteuererklärungen für Mandanten.

Was war Ihr schönstes Kanzleierlebnis?

Bis jetzt war es das Bergwochenende im Sommer 2019 in Blaichach, als wir Wildwasser- Rafting gemacht haben. Aber ich denke bzw. hoffe, dass ich noch viele schöne Momente mit der Kanzlei miterleben darf.

Gibt es ein Ereignis das Sie in Ihrer Ausbildung geprägt hat?

Nein.

In seinem Leben möchte man weiterkommen. Jeder steckt sich Ziele oder hat Wünsche. Was sind Ihre?

Zuallererst möchte ich meine Ausbildung erfolgreich absolvieren. Danach würde ich gerne zum nächstmöglichen Termin eine Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter oder Steuerfachwirt anfangen, um mein Wissen im Steuerrecht zu vertiefen und auf langer Sicht das Steuerberaterexamen ablegen zu können.

Haben Sie einen Lieblings-Paragaphen?

Bei den zahlreichen Paragraphen ist die Wahl EINES Lieblings-Paragraphen ziemlich schwierig.

Und zum Schluss noch eine Frage. Mögen Sie Rosinen im Käsekuchen oder essen Sie ihn lieber ohne?

Am liebsten bevorzuge ich einen anderen Kuchen und der kann dann auch mit Rosinen sein 🙂