Jennifer Ruß – Einstand in der Kanzlei

Kanzleileben

Hallo, ich will mich kurz vorstellen und ein paar Sätze über die Übergangszeit von der vorherigen Kanzlei zu Dr. Kley sagen.

Ich heiße Jennifer Ruß und bin Auszubildende im 1. Lehrjahr. Am 01.02.2016 wurde die ehemalige Kanzlei Czech in die Kanzlei Dr. Kley Steuerberater miteingebracht.

Ungefähr Mitte Dezember 2015 haben wir, die 5  Mitarbeiter der Kanzlei Czech,  erfahren, dass die Kanzlei aufgelöst wird. Erstmals ein großer Schock für alle, denn keiner wusste was auf einen zukommt.  Die Weihnachtsfeier am 17.12.2015, bei der wir auch eingeladen waren,  war sozusagen die Gelegenheit um die neuen Chef´s und die neuen Kollegen kennenzulernen.

Als ich bemerkt habe damit eine Auszubildende aus meiner Berufsschulklasse  an demselben Standort, also Kitzingen, arbeitet wie ich, war das für mich schon einmal eine Erleichterung.

Bei der Rundführung durch die Kanzlei konnten wir gezielt die Kollegen von dem Standort in Kitzingen kennenlernen. Der Monat Januar war für uns alle ziemlich aufregend, Buchhaltungen und alle anderen anfallenden Arbeiten müssten soweit möglich bis zum 01.02.2016 erledigt sein, um gut in die Kanzlei Dr. Kley zu starten. Als wir dann am 01.02.2016 den ersten Arbeitstag bei Dr. Kley hatten wurde uns erstmal alles gezeigt, zum Beispiel was wir wo finden. Erstmal eine große Umstellung in einer Kanzlei zu arbeiten die knapp 80 Mitarbeiter beschäftigt.  Da Dr. Kley mit einem anderen Programm arbeitet als die ehemalige Kanzlei Czech, war das Arbeiten erstmals eine große Herausforderung. Mittlerweile sind wir schon fast 3 Monate in der Kanzlei von Dr. Kley und wir sind froh hier zu sein.

 

schreibtisch

Ps.: Hier findet Ihr ein Interview mit mir: http://azubiblog.kley.eu/interview-jennifer-russ