#kksd: Lieferung und sonstige Leistung

#kksd

Über die Unterschiede zwischen einer Lieferung § 3 Absatz 1 Umsatzsteuergesetz und einer sonstigen Leistung § 3 Absatz 9 Umsatzsteuergesetz informiert euch unsere neue kksd.

Eine Lieferung nach § 3 Absatz 1 Umsatzsteuergesetz liegt dann vor, wenn ein Abnehmer wie ein Eigentümer über einen Gegenstand verfügen kann, d. h. der Abnehmer muss sich die Verfügungsmacht über einen Gegenstand verschaffen.

Ein Beispiel hierzu:

Ein Kunde kauft bei einem Elektrohandel eine Kaffeemaschine. Der Kunde hat somit die Kaffeemaschine gekauft und sie kann nach Hause transportiert werden.

Eine sonstige Leistung nach § 3 Absatz 9 Umsatzsteuergesetz liegt dagegen dann vor, wenn es keine Lieferung ist, also dann wenn es sozusagen nicht transportiert werden kann. Sie kann in einem Tun, Dulden oder Unterlassen entstehen. Eine sonstige Leistung kann aber nur vorliegen, wenn keine Verfügungsmacht an einer Sache verschafft wird.

Ein Beispiel hierzu:

Ein Vermieter vermietet eine Wohnung in seinem Haus an eine Familie, d.h. er duldet die Familie in der Wohnung.

* kksd = Kleys kleine Steuerdosis, wir geben euch regelmäßig und unregelmäßig kleine Tipps und Infos an die Hand zum Thema Steuern, das Kleingedruckte: Hier können wir wirklich nur allgemeine Tipps geben und übernehmen keine Haftung bzgl. Rechtsgültigkeit usw. Gerne beraten wir euch, hierzu einfach über http://kley.eu Kontakt aufnehmen