Sonderausgaben § 10 EStG

Was sind Sonderausgaben? Sonderausgaben sind Aufwendungen, wenn sie weder Betriebsausgaben noch Werbungskosten sind oder wie Betriebsausgaben und Werbungskosten behandelt werden. Diese Definition ergibt sich aus dem Wortlaut des Gesetzes § 10 (1) S. 1 EStG. Einen eigenen Vordruck zur Eingabe der Sonderausgaben in Ihrer Steuererklärung […]

Zu- und Abflussprinzip gem. § 11 EStG

Werden Einnahmen oder Ausgaben in einem Jahr vereinnahmt bzw. verausgabt, zu dem sie wirtschaftlich nicht gehören, kommt die Frage auf welchem Jahr diese Einnahmen bzw. Ausgaben nun zuzuordnen sind. Mit dem § 11 EStG wurde eine Regel für solche Fälle vom Gesetzgeber aufgesetzt. Anwendung von […]

Steuerklassen

Steuerklasse I: ledig, verwitwet, getrennt lebend/geschieden Steuerklasse II: alleinerziehend Steuerklasse III: (+V) verheiratet, Mehrverdienender der Eheleute Steuerklasse IV: verheiratet, beide Ehepartner haben ein in etwa gleich hohes Einkommen (Beide IV+IV) Steuerklasse V: verheiratet, Geringverdienender der Eheleute (Mehrverdienender ist Kl. III) Steuerklasse VI: Zweit- oder Nebenjob […]

Abgabepflicht zur Künstlersozialabgabe

KSA – Was ist das überhaupt? Die Künstlersozialabgabe (KSA) ist eine Abgabe, die Unternehmer für die Inanspruchnahme bestimmter künstlerischer Leistungen an die Künstlersozialkasse (KSK) zahlen müssen. Grund dafür ist, dass Künstler und Publizisten nach Ansicht des Gesetzgebers ein ähnliches Verhältnis zu ihrem Auftraggeber haben wie […]

Allgemeines zum Mutterschutzgesetz (MuSchG)

Für wen gilt das Mutterschutzgesetz eigentlich? Ganz einfach. Das Mutterschutzgesetz (MuSchG) gilt für alle schwangeren und stillenden Frauen, die in einem Arbeitsverhältnis stehen. Dies gilt auch für Auszubildende, Praktikantinnen, Heimarbeiterinnen, Schülerinnen und Studentinnen in der Schwangerschaft. Das Mutterschutzgesetz gilt aber nicht für Beamtinnen, Richterinnen und […]

Einkünfte aus Kapitalvermögen nach § 20 EStG

Bei den Einkünften aus Kapitalvermögen kann man grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Arten von Erträgen sprechen. Auf der einen Seite die Einnahmen nach § 20 (1) und auf der anderen Seite die Einnahmen nach §20 (2). Es stellt sich nun die Frage, woraus erzielt der Mandant […]

Nichtveranlagungsbescheinigung  § 44a Abs. 2 S. 1 Nr. 2 EStG

Ein Nichtveranlagungsbescheid kann beim Finanzamt beantragt werden und  wird einem Steuerpflichtigen dann erteilt, wenn seine zukünftigen Einkünfte voraussichtlich so gering sein werden, dass eine Veranlagung zur Einkommensteuer nicht zu erwarten ist. Dies ist der Fall, wenn das zu versteuernde Einkommen unter dem Grundfreibetrag liegt. (im […]

Minijob

Ein Minijob ist ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis, mit einem Arbeitsentgelt von höchstens 450,- € im Monat. Diese Beschäftigung ist überwiegend sozialversicherungsfrei. Das heißt der Arbeitnehmer zahlt keine Beiträge zur Kranken-, Arbeitslosen-, und Pflegeversicherung, diese werden vom Arbeitgeber mitgetragen. In der Rentenversicherung sind Minijobber pflichtversichert. Sie müssen demnach […]

Der Unterschied zwischen Freibetrag und Freigrenze

Täglich begegnen wir auf der Arbeit verschiedenen Freibeträgen und Freigrenzen. Diese können die Bemessungsgrundlage zum Vorteil des Steuerpflichtigen ändern. Mit diesem Beitrag möchten wir euch den Unterschied genauer erläutern. Freibetrag: Der Freibetrag ist der Betrag der nicht versteuert wird, wenn allerdings der Freibetrag überschritten wird, […]

Interview: Hannes Jocham

Name: Jocham, Hannes Alter: 23 Beruf und Standort: Steuerassistent in Kitzingen Jeder braucht einen Ausgleich zu seinem Job, haben Sie ein Hobby das Sie auf andere Gedanken bringt? Ganz viel Sport! Die Kampfsportart Kali aus den Philippinen bringt mich auf andere Gedanken und nebenbei halte […]